Startseite  - Datenschutz  - Impressum / Kontakt
 
 
 
Aktuelles
 

Organisators/der Organisatorin der Tagesveranstaltungen

Hallo zusammen,

aus gegebenem Anlass muss ich mal wieder melden. Mittlerweile benötigen wir für zwei Positionen dringend Besetzung. Zum einen brauchen wir immer noch einen Nachfolger für Melanie Koprek und zum anderen brauchen wir dringend jemanden, der sich um die CDU-Senioren kümmert.

Tagesveranstaltungen (Nachfolge für Melanie): Der-/diejenige bekommt von unserer Schatzmeisterin die Daten, wann Tagesveranstaltungen stattfinden. Dann muss sich derjenige um die Besetzung kümmern sowie um den Einkauf für eventuell notwendige Lebensmittel. Für die Besetzung bekommt der Verantwortliche eine Mitgliederliste mit den vorhandenen Telefonnummern, damit er/sie ggf. die infrage kommenden Mitglieder anrufen kann. Für die Veranstaltung selbst ist ein Gastschlüssel vorhanden, damit auch auf- und abgeschlossen werden kann. Als kleinen Bonus kann ich mitteilen, dass vier Termine im Jahr wegfallen, die ISS Personenschützer haben sich eine andere Trainingsstätte gesucht.

CDU-Senioren: Jeden zweiten Donnerstag im Monat sind die CDU-Senioren bei uns. Der Betreffende muss ab ca. 13 Uhr das Vereinsheim aufschließen, die Kaffeemaschine einschalten (die meistens am Vereinsabend vorbereitet wird), den Kuchen bezahlen, der geliefert wird sowie Kaltgetränke und ggf. auch mal einen Tee an die Gäste verkaufen und kassieren. Bislang hat das unsere Schatzmeisterin gemacht, aber sie muss seit diesem Jahr bis 16 Uhr arbeiten und kann das jetzt nicht mehr machen. Deshalb brauchen wir dringend (!!!) ab Februar jemanden, der/die das übernehmen kann. Erwartet bitte nicht, dass ich jedes Mitglied deshalb persönlich ansprechen kann, dafür fehlt mir die Zeit. Außerdem würde ich sowieso nur die ansprechen, die aus meiner Sicht möglicherweise infrage kommen. Falls jemand sich aber dazu berufen sieht, den ich nicht auf dem Plan habe, würde derjenige also warten, bis Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen. Deshalb kommt bitte zu mir oder zu meiner Frau. Danke.

Herzliche Grüße Karsten Fröhlich

Blutspenden rettet Leben

die Blutspende findet immer am dritten Donnerstag eines Monats in der Zeit von 15 Uhr bis 19.30 Uhr bei uns im Vereinsheim statt.

Hier findet ihr alles aktuelle aus 2018

Workshop „Grundlagen im sportlichen Pistolen schießen (04-07-2018)

Philipp Sersch hat sich angeboten interessierten Schützen die „Grundlagen im sportlichen Pistolen schießen“ näher zu bringen. Theorie und Praxis soll auf unserem Luftdruckschießstand vermittelt werden. Wer Interesse hat sollte sich bis zum 04.07.18 bei Philipp melden. Philipp Sersch (philipp.sersch[at]arcor.de)

Lehrgang zur Verantwortliche Aufsicht (04-07-2018)

Wir haben die einmalige Gelegenheit, dass alle Personen, die eine Waffensachkunde (nicht vom RSB) besitzen, bei uns im Hause einen Lehrgang zur Verantwortlichen Aufsicht absolvieren können. Der Lehrgangskosten würde EURO 25,-- pro Person betragen und dauert 3 Stunden. Hierbei ist es unerheblich, wie oder wo die Waffensachkunde erlangt worden ist. Wie Ihr alle wisst, erwarten wir von allen Schützen, die die Waffensachkunde besitzen,  dass diese auch den Lehrgang zur Verantwortlichen Aufsicht besuchen.
Je mehr Aufsichten wir haben, so einfacher ist das Schießen. Den Termin werden wir noch gemeinsam festlegen. Wir bitten hier um Schriftliche Anmeldungen per MAIL bis zum 04.07.18,  damit wir anhand der MAIL-Adressen. den weiteren Verlauf der Dinge den Schützen (Damen und Herren) mitteilen können. Mailadresse und weitere Informationen: heinzwad[at]gmail.com

Alternativer Vereinsabend am Wasserski-See (30-05-2018)

Vereinsabend feucht fröhlich

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr verlangte es förmlich nach einer Wiederholung und so hat unser Mitglied Philipp Sersch ein weiteres Mal den Vereinsabend zum Wasserski Langenfeld verlegt. Von 18 bis 20 Uhr wurde es feucht, ab 20 Uhr dann fröhlich. Etliche Salate wurden gestiftet, es wurde gegrillt von unserem Grillmeister Carsten Müller und es gab ausreichend Getränke.

Unterstützung erhielt Philipp durch unsere stv. Jugendleiterin Saskia Fröhlich sowie Isabell Arnold. Erst kurz vor 22 Uhr löste sich die Gruppe so langsam auf. Es war damit wieder ein voller Erfolg und an dieser Stelle ganz herzlichen Dank an Philipp Se und alle, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Im Hinblick auf die neue DSGVO verzichten wir dieses Mal auf Fotos.

 

Vereinsausflug (12-05-2018)

Gestern war unser Familienausflug des SV Langenfeld 1834 e.V. bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune. Wir haben den Tag sehr genossen.

Losgefahren sind wir um 8:30 Uhr in Langenfeld mit 43 Teilnehmern zu unserem ersten Ziel. Es ging zuerst nach Hückelhoven zum Schacht 3 der Zeche Sophia Jacoba wo wir gemeinsam im Maschienenhaus ausgiebig frühstücken durften um im Anschluss an einer sehr interessanten 1 1/2 Sündigen sehr gut vorgetragenen Führung Teil zu nehmen.

Danke an den Förderverein Schacht 3 für die tolle Gastfreundschaft. Als nächstes hatten wir als Ziel den Wildpark in Gangelt, der für mich einer der schönsten Wildparks in der Gegend ist. Der Wildpark beeindruckt durch ein sehr schönes gepflegtes Gelände mit sehr vielen Tieren wie zB. Ein sehr großes Repertoire an Greiffvögeln, Dammwild, Braunbären, Wölfe, Otter, Waschbären usw.

Während es sich unsere älteren Mitglieder auf der Terrasse des Restaurants gut gehen liessen, sind die Jüngeren Mitglieder zu einem ausgiebigen Rundgang des Parks aufgebrochen und haben das Wetter und den Park genossen.

Gegen 15:00 Uhr brachen wir von dort auf um das nächste Highlight anzusteuern. Das nächste Ziel war die Selfkantbahn wo wir eine ca. 90 Min. Fahrt mit einem historischen Dampfzug gebucht haben. Bis wir allerdings die Fahrt mit dem Zug antreten konnten, liessen wir uns auf der Sonnenterrasse am Gleis 3 von der Gastronomie verwöhnen. Die Mitglieder genossen die Sonne und tranken kühle Getränke, wobei der ein oder andere Snack zu sich genommen wurde. Gegen 17:15 Uhr ging es dann endlich los.

Die Danmpflock nahm für 90 Min. ihre Fahrt auf und setzte sich schnaufend, pfeifend und stapfend in Bewegung. Bei einem Zwischenstop durften wir dann noch ein schönes Gruppenfoto im grünen neben der Lokomotive machen. An dieser Stelle vielen Dank an den Lokführer der uns das ermöglicht hat.

Als letztes Ziel waren wir in dem Gasthaus der Frankenheim Brauerei um den Tag gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre und bei gutem Essen ausklingen zu lassen. Danke auch an dieser Stelle an das Team von Frankenheim welches alles zu unserer vollsten Zufriedenheit vorbereitet hat und einen super Job gemacht hat.

Danke an alle Vereinskameraden die so zahlreich den Tag mit uns verbracht haben und so viel Spass mit uns hatten. Besonderer Dank gilt unseren Adjutanten Arne Kiesewalter und Carsten Müller so wie unseren Ehrendamen Betina Kiesewalter und Sandra Müller die uns bei der Planung und Umsetzung grandios unterstützt haben.

Vielen Dank, es war ein super Tag.

Vereinsmeisterschaft (06-05-2018)

 Am Sonntag dem 06.05.18 soll auf unserem Schießstand die Vereinsmeisterschaft 2018 für Selbst- ladebüchsen geschossen werden. Für Fragen steht euch Heinz Wadenpohl zur Seite.

Kleines Königstreffen (29-04-2018)

Das Königspaar der St. Seb. Schützenbruderschaft Langenfeld-Immigrath Kalli und Sabine Issling hatten gestern alle Langenfelder Königspaare zu einem kleinen Königstreffen eingeladen. Dabei gab es Kaffee und Kuchen, Kaltgetränke und Gegrilltes sowie etliche leckere Salate.

Ganz nebenbei wurde dabei auf einen Vogel geschossen. Dafür durften alle Königspaare insgesamt 5 Schützen pro Verein mitbringen.

Da unsere Königin auf dem Damenausflug unterwegs war, nahm Karsten Vogel seine beiden Adjutanten sowie den Vorsitzenden und Josef Müllers mit. Gerade diese Entscheidung sollte sich als goldrichtig erweisen.

Nachdem Frank Joch den Kopf, Carsten Müller den linken Flügel sowie Berthold Paeschke den rechten Flügel abgeschossen hatten, ging es dem Vogel selbst an den Kragen. Mit dem 184. Schuss fiel er dann durch Josef Müllers!

Dafür bekam er von Karl-Heinz und Sabine Issling ein Weinpräsent überreicht.

Insgesamt war dies ein sehr gemütlicher Nachmittag und eine großartige Veranstaltung. Hierfür noch einen herzlichen Dank an das Immigrather Königspaar.

Auf den Fotos der erfolgreiche Schütze, zusammen mit den Pfänderschützen und die Langenfelder Königspaare

 

Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen (25-04-2018)

Am gestrigen Mittwoch fand unsere Jahreshauptversammlung 2018 statt. Nach den üblichen Formalien trugen die Ressortleiter ihre Jahresberichte vor. Die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden, weshalb in der Folge der Vorstand entlastet wurde. Dann kam es zum wichtigsten Teil der Versammlung, den Vorstandswahlen. Es stand im Vorfeld fest, dass es Änderungen in der Besetzung des Vorstands geben wird. Vorsitzender bleibt weiterhin Karsten Fröhlich, stv. Vorsitzender bleibt ebenfalls Stephan Klose. Auch in der Position der Schatzmeisterin gibt es keine Änderung, diese Position wird weiterhin von Beatrix Fröhlich besetzt. Neu in den Vorstand wurde Hannah Bergerhoff als Schriftführerin gewählt, denn Dirk Korthauer wechselte das Ressort und wurde zum neuen Schießsportleiter gewählt. Auch die Stelle des Jugendleiters wurde neu besetzt, hier wurde Carsten Müller von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt. Als Damenbeauftragte bleibt Juliane Klose weiterhin in ihrem Amt.

Landeskönigsschießen (21-04-2018)

Heute wurde unter den verschiedenen Kreis- und Bezirkskönigen der Landeskönig ausgeschossen. Auch unser König Karsten Vogel trat an, um sein bestes zu geben. Begleitet wurde er dabei von seiner Königin Sylvia Vogel-Delkus, der Schatzmeisterin Beatrix Fröhlich sowie dem Vorsitzenden Karsten Fröhlich. Unser Neumitglied Bodo Lowag war auch dabei, allerdings begleitete er die Majestät und Bezirkskönig Frank-Dieter Schaub aus Landwehr.

Nachdem alle 49 Teilnehmer fertig waren, ging es an die Proklamation. Letztlich wurde es ein mehr als guter 14. Platz.

An dieser Stelle sei ein Dank an den ausrichtenden Verein erlaubt. Der Bürgerschützenverein Oberlohberg 1907 hat sich wirklich alle Mühe gegeben, allen Gästen einen schönen Nachmittag zu verschaffen.

Stadtfest (14/15-04-2018)

Auch unser Verein wird wieder mit dem Schützencafé, dem Grillstand und dem Bierwagen auf dem Stadtfest vertreten sein. Schauen Sie einfach mal auf eine Grillwurst oder ein Nackensteak vorbei und trinken Sie dazu ein kühles Bier. Nachmittags können Sie sich auch ein leckeres Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee gönnen. Sie finden uns direkt vor dem Marktkarre. Beim Stadtkönigs- und Stadtprinzenschießen werden unsere Majestäten Karsten Vogel und Janine Hirt versuchen, zumindest einen der Titel in unsere Reihen zu holen. Wir werden unseren Majestäten auf jeden Fall alle Daumen drücken. Neue Stadtmajestäten Im Rahmen des Stadtfests werden jedes Jahr die neuen Stadtmajestäten ausgeschossen. Neuer Stadtprinz ist Dominik Schwoerer von der St. Seb. Schützenbruderschaft Reusrath geworden. Da die Reusrather Schützenjugend dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert, ist dieses Ergebnis natürlich überaus passend. Der neue Stadtkönig kann bereits den Titel des Bezirkskönigs für sich in Anspruch nehmen: Frank-Dieter Schaub vom SV Landwehr hat den Vogel von der Stange geholt. Wir gratulieren den neuen Stadtmajestäten ganz herzlich und wünschen ihnen ein tolles Jahr.

Ostereierschiessen (28-03-2018)

Am Mittwoch den 28.03.2018 halten wir wie in den letzten Jahren unser beliebtes Ostereierschießen für Jedermann ab.

Von 17:00 bis 20:30 kann auf unserer Luftgewehrbahn mit unseren Gewehren im Stehen ( Aufgelegt ) auf Ringscheiben geschossen werden. Jeder Schütze kann für einen Betrag von EURO 1,-- jeweils 5 Schuss abgeben ( 2 Probe und 3 Wertung ). Eine max. Ring Zahl von 30 Ringen ist je Serie dabei möglich. (Es gilt immer nur die gesamt Ringzahl einer Serie)

Als Preis winken:

21 bis 24 Ringe = 1 Ei ( gekochtes Hühnerei )
25 bis 27 Ringe = 2 Eier
28 bis 29 Ringe = 3 Eier
30 Ringe = 4 Eier

Tagespreis für die/den beste/n Erwachsene/n Schützin/en ( 3er Serie ) EURO 20,--
Tagespreis für die/den beste/n Jugend Schützin/en ( 3er Serie ) EURO 20,--

Ab dem 01.03.2018 hängen die Anmeldelisten aus, bitte tragt Euch mit der Personenzahl ein,
(oder wählt die schriftliche Anmeldung mit den Kontaktdaten wie beim Dreckwegtag)
damit wir die entsprechenden Ostereier ordern können ( Gäste sind sehr gerne gesehen).

Mitgliederversammlung (14-03-2018)

Liebe Vereinsmitglieder, im Namen des Vorstands lade ich Euch ganz herzlich zur nächsten Mitgliederversamm- lung ein. Diese findet statt am Mittwoch, 14.03.2018 um 19.30 Uhr in unserem Schieß- sportzentrum an der Langforter Str. 68. Folgende Themen sind vorgesehen:
1. Begrüßung 2. Organisation des Stadtfests am 14.04. und 15.04.2018
3. Einsatz eines festen Königsadjutanten
4. Änderungen in der Besetzung des Vorstands
5. Arbeitsstunden 2018 6. Verschiedenes Wir hoffen auf eine rege Beteiligung.

Bambiniprinz (11-03-2018)

Die einen feiern, die anderen sind sportlich. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaft 2018 im Jugendbereich Luftgewehr fand heute die Meisterschaft der Kinder von 8 bis 12 Jahren mit dem Lichtgewehr statt. Schließlich dürfen Kinder erst ab 12 Jahren mit dem Luftgewehr schießen. Auch unser Bambiniprinz Fynn Luca Müller trat hierbei an und was soll man sagen: er hat sich die Medaille für den ersten Platz geholt! Herzlichen Glückwunsch an unseren Bambiniprinzen!

Laubwegtag am Samstag (10-03-2018)

Helferinnen/Helfer gesucht

Wir treffen uns um ca. 9:30 mit Andreas Hartung am Vereinsheim um mit geballter Kraft dem Laub auf den Pelz zu rücken, sowie den Unkräutern in den Beeten Einhalt zu gebieten. Das Laub werden wir mittels Anhänger zu den bereitgestellten Containern der Stadt Langenfeld bringen. Bitte eigene Reschen, Hirkel oder ähnliches mitbringen. Damit wir einen Überblick über die Anzahl der Helfer (und Verpflegung) haben, bitte meldet Euch schriftlich bei Heinz Wadenpohl Email: heinzwad@gmail.com oder Whatsapp: 0171-4109688

Sportlerehrung 2017 (25-02-2018)

Gestern Abend wurden auch unsere Schützen Ulrike Schönthal, Ralf Peter Schönthal und Heinz Wadenpohl für ihren 3. Platz als Mannschaft bei der Landesverbandsmeisterschaft Luftpistole geehrt und haben dafür die bronzene Ehrenmedaille des Stadtsportverbands überreicht bekommen.

Ulrike Schönthal hat die Ehrung für ihre Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft knapp verpasst. Es wurden die ersten sechs Plätze ausgezeichnet, sie hatte aber "nur" den achten Platz erreicht.

Winterfest (03-02-2018)

Das neue Jahr wirft seine Schatten voraus: Am 03.02.2018 feiern wir unser traditionelles Winterfest mit vielen karnevalistischen Einlagen und Livemusik. Gefeiert wird in unserem Schießsportzentrum an der Langforter Str. 68. Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 10 EUR mittwochs während unseres Vereinsabends in der Zeit von 19.00 bis 20.30 Uhr. Telefonische Reservierung ist unter 02173-51064 möglich. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

After-Zoch-Party (10-02-2017)

Dieses Jahr ist der Karnevalsumzug am Samstag dem 10.02. und anschließend findet im Vereinsheim die After-Zoch-Party statt. Bei heißen Rhythmen und kühlen Getränken kann man dort den Tag aus- klingen lassen.

Blutspendeaktion des DRK (18-01-2018)

Das DRK führt am Donnerstag, den 18-01-2018 in der Zeit von 15 Uhr bis 19.30 Uhr seine nächste Blutspendeaktion in unserem Schießsportzentrum an der Langforter Str. 68 durch. Kommen Sie vorbei und spenden Sie ein wenig von Ihrem Blut. Es ist so einfach, Gutes zu tun und was kann schöner sein, als möglicherweise Leben zu schenken.

Golden Girls (12/14 -01-2018)

Am 12., 13. und 14. Januar geben sich die Golden Girls bei uns die Ehre. Leider muss ich wiedermal denen die keine Karten haben sagen, dass sie auch keine mehr bekommen können. Ich freue mich aber für Rolf Arndt, er hat die Golden Girls damals zu uns geholt und an den Erfolg der Show ge- glaubt. Wir danken Dir für dein Engagement.

Arbeitsstunden (01-01-2018)

Die Arbeitsstunden für das Jahr 2018 werden zurzeit erfasst. Was fehlt, sind Eure eigenen Aufzeichnungen der Stunden. Bitte sendet diese per Mail an: heinzwad@gmail.com, oder gebt sie ihm bis zum 31.01.2018 Persönlich ab. Anfang Februar des neuen Jahres werden alle Zeiten erfasst und Mitte Februar hängen dann wieder die Listen aus. Dann könnt Ihr den Stand der Arbeitsstunden für 2017 sehen. Wir danken für jede geleistete Arbeitsstunde. In dem Zusammenhang bitte ich zu bedenken, das aufgrund des neuen Kugelfanges, die Arbeiten für uns am Kugelfang entschieden geringer werden. Wir haben aber noch viele andere Möglichkeiten für Euren Arbeitseinsatz. Fragt einfach unseren Vorsitzenden, der Hilft Euch weiter.

Schießstand fit für die Zukunft (01-01-2018)

Der Schützenverein Langenfeld 1834 e. V. hat seinen 50 m Großkaliber-Schießstand in der Zeit von Ende November bis Mitte Dezember 2017 grundlegend modernisiert. Unter der Leitung von Schießsportleiter Heinz Wadenpohl haben 35 Mitglieder in über 250 Arbeitsstunden über 50 % der Arbeiten in Eigenleistungen erbracht. Unter anderem wurde der Geschossfang komplett erneuert und die Verkleidung der Seitenwände auf den neusten Stand der Richtlinien gebracht. Durch diese Arbeiten ist jetzt ein hoher Schutz der Schützen und eine wesentliche Verbesserung im Brandschutz erreicht worden. Der neue Geschossfang ist in puncto Sicherheit ein Meilenstein nach vorne, wesentlich einfacher zu warten und muss im Prinzip nur einmal im Jahr von den Geschossen befreit werden. Bislang mussten mehrmals im Jahr die Gummilamellen erneuert werden, was auch mit hohen Kosten verbunden war. Dank der tatkräftigen Mitarbeit der Mitglieder ist der Verein jetzt für die Zukunft gerüstet.

Hier ein sehr umfangreicher Artikel den unser Ehrenmitglied Rudi Paas für den Wochenanzeiger geschrieben hat:

http://www.lokalkompass.de/langenfeld/vereine/15-jahre-schiesssportzentrum-an-der-langforter-strasse-d815563.html